Advertisement
Wollen Sie mehr über Ihre deutschen Vorfahren und Ahnen erfahren? Dann ist die German-Australian Genealogy & History Alliance vielleicht der richtige Ausgangspunkt.
German
By
Oliver Heuthe

25 Jul 2017 - 4:49 PM  UPDATED 25 Jul 2017 - 7:46 PM

Viele Australier haben deutsche Wurzeln, dass trifft besonders auf Menschen in Adelaide und Umgebung zu. Seit kurzem gibt es eine neue Organisation vor Ort, die jedoch rund um Australien aktiv ist und sich ganz der Ahnenforschung widmet. Die German-Australian Genealogy & History Alliance freut sich darauf, Australiern dabei zu helfen, ihre Herkunftsorte in Deutschland und in den alten Ost-Gebieten zu finden.

Mehr als 350.000 Australier haben mindestens ein deutsches Elternteil.

                                                                                                                                          Census 2016
 

Der Chef der GAGHA Ben Hollister befindet sich derzeit in Minneapolis, in den USA, um Australien bei der ersten internationalen Konferenz zur deutschen Ahnenforschung zu vertreten. Weltweit haben die Genealogen angefangen, sich besser zu vernetzen. Trotz der Entfernung steht Australien den anderen Verbandsmitgliedern jedoch in nichts nach, wie Janette Lang dem SBS Journalisten Oliver Heuthe verraten hat.

Mehr zum Thema Ahnenforschung
Den eigenen Wurzeln auf der Spur

Als die Südaustraliern Annette Siviour nach Deutschland reiste hatte sie keine Ahnung, dass sie auch auf eine Reise entlang ihres Stammbaumes gehen würde, der inzwischen mehr als 200 Jahre zurück reicht. Als Australierin mit deutschen Wurzeln gab es noch viel zu lernen über ihre Vorfahren die Deutschland vor mehr als 150 Jahren verlassen haben. Noch immer schwärmt sie von der Unterstüztung die sie von den Menschen vor Ort erhalten hat, und besonders von einem Geneaologen, der ihr geholfen hat mehr über die Geschichte ihrer Familie zu erfahren.